Sie befinden sich auf:  Classic Motorcycles >> AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angebote.

Unsere Angebote sind stets freibleibend. Sämtliche Angaben dienen nur als Anhaltspunkt, soweit sie nicht als verbindlich bezeichnet sind. Sie können ohne Ankündigung von uns jederzeit geändert werden. Alle uns erteilten Aufträge und/oder Bestellungen sind von uns erst angenommen, wenn und soweit wir sie unverzüglich ausführen oder schriftlich, auch per Fax oder Email bestätigen.

Die auf der Homepage gezeigten Abbildungen sind unverbindlich und können an der Ware Abweichungen und technische Änderungen aufweisen.

Sowohl technische bzw. Angebotsänderung in Sortiment und Preis behalten wir uns vor.

Preise und Lieferung.

Sämtliche angegebenen Preise verstehen sich in Euro inkl. der gesetzl. Mehrwertsteuer ab unserem Betriebssitz zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller genannte Lieferadresse. Der Versand der Ware (auch Rücksendungen) erfolgt auf Kosten und Gefahr des Bestellers ab Übergabe an ein Transportunternehmen unserer Wahl. Keine Gewähr für kostengünstigsten Versand.

Angaben über Liefertermine sind unverbindlich, selbstverständlich bemühen wir uns um zeitnahe Abwicklung.

Zahlungsbedingungen.

Der Versand erfolgt per Nachnahme oder gegen Vorauskasse. Die Lieferung gegen Rechnung bedarf der gesonderten Zustimmung des Lieferanten. Alle Rechnungen sind sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Zahlungs- verzug ist der Lieferant berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 6% über dem Basiszinssatz und Mahngebühren in Höhe von Euro 5,- zu berechnen. Der Lieferant ist berechtigt, bei Verzugseintritt bis zur Leistung aller Zahlungen noch nicht erbrachte Leistungen zurückzubehalten oder einzustellen. Die Geltendmachung eines weiteren Schadensersatzes bleibt vorbehalten.

Eigentumsvorbehalt.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Verbindlichkeiten unser Eigentum.

Rückgabe und Widerrufsbelehrung.

Der Kunde kann die erhaltene Neuware oder Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Sache oder in Textform widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung oder Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an unsere Adresse. Bei Nichtgefallen oder Nichtgebrauch auf Kosten des Kunden. Im Garantiefall oder Falschlieferung auf Kosten des Anbieters. Sofern die vom Kunden bestellte Ware weniger als 40,- Euro kostet, hat der Kunde im Fall des wirksamen Widerrufs bzw. der Rückgabe der Ware die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Die Rückgabe muss unverzüglich unter Angabe der der Kunden- und Rechnungs-Nr. erfolgen.

Literatur und Gebrauchtwaren sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Mängelhaftung

Für Neufahrzeuge und -Teile gilt die gesetzliche Gewährleistung ab Auslieferung. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr und bei Gebrauchtwaren ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt.Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf normalen Verschleiß oder Abnutzung.

Gebrauchte Ersatzteile werden von uns einer Funktionsprüfung unterzogen und sind nach Lieferung von der Gewährleistungspflicht ausgeschlossen. Wir haben während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandelung oder Minderung.

Die Mängelhaftung erstreckt sich auf Herstellungs- und Materialfehler, jedoch nur insoweit als sie im bestimmungsgemäßen Gebrauch auftreten.

Voraussetzung für eine Haftung des Lieferanten wegen Sachmängel ist der ordnungsgemäße Einbau durch einen Fachbetrieb und bei eintragungspflichtigen Teilen, die Begutachtung durch eine anerkannte Sachverständigen-Organisation mit Bestätigung auf dem Teilegutachten oder Eintrag in die Fahrzeugpapiere.

Im Falle offensichtlicher oder versteckter Mängel müssen diese innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt schriftlich bei uns gemeldet werden. Anderenfalls entfällt die Gewährleistung.

Jegliche Haftung des Lieferanten, seines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, ist im Übrigen ausgeschlossen. Alle vertraglichen und deliktischen Ansprüche des Kunden verjähren in 12 Monaten. Die Verjährungsfrist beginnt mit

Gefahrenübergang an den Kunden.

Datenschutz

Gemäß § 28 BDSG machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten verarbeitet und gespeichert werden.

Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht, keine Weiterschaltung zu anderen Dienstanbietern

Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz von Classic Motorcycle Service Scholtis in Erlangen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Schlussbestimmungen.

Grundlage der Geschäftsbeziehung sind die vorgenannten Geschäftsbedingungen. Abweichende oder Ergänzungen von unseren allg. Geschäftsbedingungen und mündliche Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Lieferanten. Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der Übrigen nicht berührt. Nichtige Bestimmungen werden durch wirksame ersetzt, die dem Inhalt nach am nächsten kommen.